UNESCO-Projekt in Ottongkhua

Die Schule in Ottongkhua soll Kindern eine solide Grundbildung vermitteln. Sie fördert damit eines der Milleniumsziele der Vereinten Nationen. So wollen wir der Bevölkerung helfen, dem Kreislauf der Armut zu entkommen.

KNISTER besuchte bei den Dreharbeiten zu einem Hexe-Lilli Film das schwer zugängliche Grenzgebiet zwischen China und Indien. Dort sah er, wie schwer es Kinder haben, Zugang zum Lesen zu finden. Das wollte er ändern. Zurück in Deutschland gründete er mit Hilfe der Stiftung UNESCO das Projekt KNISTERschool, eine Schule mit angeschlossenem Versorgungsnetz. Heute bekommen schon über 350 Mädchen und Jungen kostenlosen Zugang zu Bildung in der KNISTERschool. Jedes Jahr sollen 80 weitere Kinder hinzukommen.


Spendenkonto

Die Schule soll wachsen, damit wir noch mehr Kindern helfen können. Helfen Sie mit?

Das gesamte Spendenaufkommen geht direkt und ausschließlich in KNISTERs Schulprojekt bei der Stiftung UNESCO. Sie erhalten von der Stiftung UNESCO automatisch eine steuerabzugsfähige Spendenbescheinigung, wenn Sie im Verwendungszweck direkt Ihre Kontaktdaten angeben.

Stiftung UNESCO | Commerzbank AG Düsseldorf
IBAN DE88300400000348010003 | BIC COBADEFFXXX
Kennwort: KNISTERschool
Gläubiger-Identifikationsnummer: DE32ZZZ00000889077